Nachfolgesalon: Damit das Ende ein Anfang ist

18.03.2022 um 08:30 Uhr in

Nachfolgesalon: Damit das Ende ein Anfang ist


Wann? Freitag, 18.03.2022 von 8.30-16.30
Wo? Heimvolkshochschule Seddiner See, Seeweg 2, 14554 Seddiner See
Wer?  Grüne Unternehmer:innen und Betriebsleiter:innen und die, die es werden wollen 

Gesucht - Gefunden: bei diesem Salon vom FÖL e.V. und Gartenbauverband Berlin-Brandenburg e.V.  dreht sich alles rund um das Thema Betriebsnachfolge: Chancen, Stolperfallen, Wissenswertes und Kontakte. 

Nachfolge und Übernahme dauern im bundesdeutschen Durchschnitt vier Jahre und sind keine Selbstläufer: Zeit für die „Next Green Generation“. 
In der Heimvolkshochschule direkt am Seddiner See stehen bei malerischem Ambiente Expertengespräche, Erfahrungsberichte, Workshops und selbstverständlich Raum zum gegenseitigen Kennenlernen auf der Tagesordnung.  In Impulsbeiträgen gehen die Expert:innen den Fragen der Teilnehmer:innen zu wirtschaftlichen, rechtlichen, gartenbaulichen und psychologischen Herausforderungen der Betriebsnachfolge nach. Aber auch Praktiker:innen, die erfolgreiche Übergaben gemeistert haben, stehen den Teilnehmer:innen Rede und Antwort.

PROGRAMM:

8:30: Check in unter geltenden Corona Regularien
9:00: Ehrengast und Grußwort: Staatssekretärin A. Boudon
9:20 - 12:00: Moderierte Podiumsdiskussion mit Kompetenz-Spezialist:innen und Finanzierungs-Expert:innen:

  • Dr. Marianne Nobelmann, Beraterin für Nachfolge-Prozesse
  • Dr. L. Kraushaar, Gartenbaulicher Experte für Unternehmensbewertungen
  • Dr. Jende, Branchen-Kenner und GF Gartenbauverband Berlin-Brandenburge.V.
  • Erfolgreiche Übernahme-Unternehmer berichten
  • Dr. J. Schäler, MLUK, ILB-Förderung zum Programm Einzelbetriebliche Investitionen in landwirtschaftlichen Unternehme
  • J. Fritz, Agrarwissenschaftler, Biobauer und Vorstand der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg (Alternative Finanzierung im Rahmen der regionalen Wertschöpfungskette)

In der anschließenden Podiumsdiskussion werden Teilnehmer:innen-Themen diskutiert und Fragen geklärt.

  • 12:30 - 13:30 Mittagessen: Lernen Sie in ungezwungenem Rahmen potentielle Partner:innen zur Betriebsübergabe kennen. Nutzen Sie die Dating-Börse.
  • 13:30 - 15:00 Erörtern Sie mit den Expert:innen an Thementischen oder in Workshops individuelle Anliegen.
  • 15:00 - 16.30 Perspektivwechsel-Workshop mit Frau Dr. Nobelmann und Auswertung.

ANMELDUNG:

Bis zum 13.03. unter info@gartenbau-bb.de oder  0332 8351 7535. Die Plätze sind begrenzt.
Den Anmeldebogen findet ihr hier [klick]

Teilnahmegebühren: 10€ für GVBB/ FÖL Mitglieder,  kostenlos für Studierende, 20€ für Gäste

Wir freuen uns auf euch und einen spannenden, vielfältigen Tag!