Mit Kirchenland Junglandwirte fördern

01.03.2022 um 10:00 Uhr in

Mit Kirchenland Junglandwirte fördern

Viele Kirchengemeinden sind Flächeneigentümer. Verantwortungsvolle, nachhaltig und klimaschutzangepasst wirtschaftende Pächterinnen und Pächter für die Flächen zu finden wird immer relevanter. Die zielgerichtete Verpachtung an junge Menschen, die einen Betrieb gründen, übernehmen oder weiterentwickeln und sich damit eine Existenz in Brandenburg aufbauen wollen, bietet die Chance, Perspektiven und eine Existenzgrundlage auf dem Land zu schaffen. Damit kann auch der hohen Nachfrage an regional erzeugten Produkten nachzukommen werden. Eine wichtige Stellschraube ist dabei die Verpachtung von (Kirchen-) Land, wo viel entstehen und neues wachsen kann. 
Als Vernetzungsstelle zwischen flächensuchenden Junglandwirten und Flächeneigentümern engagiert sich das Bündnis Junge Landwirtschaft e.V. mit der Flächenplattform Brandenburg, um lokale Betriebe zu stärken und neue zu schaffen. 
 
Wenn Sie Pfarrerin oder Pfarrer, Gemeindevertreterin oder Gemeindevertreter sind, dann…
… wird Ihnen in dem Online-Seminar am 1. März 2022 von 10:00 – 12:00 Uhr Einblicke in die Aktivitäten rund um die Flächenplattform Brandenburg und die Herangehensweise bei der Flächenverpachtung einer Brandenburger Kirchengemeinde sowie die Perspektive einer Junglandwirtin nähergebracht. 

Referentinnen und Referenten:
Thomas Berg – Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Lunow
Maria Natt - Landwirtin auf dem Gärtnerinnenhof Blumberg
Willi Lehnert - Projektleiter Flächenplattform Brandenburg

Das Seminar ist für o.g. Akteur:innen konzipiert. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung unter willi@bjl-ev.de ist erforderlich.